Google setzt mobilen Trend fort – Mobile Index hat jetzt Priorität

Der Suchmaschinenriese hat angekündigt, dass der Mobile-Index nun Vorrang hat – also der Mobile-Index künftig den Desktop-Index als Hauptindex ablösen wird. Der Trend, der durch das 2015 veröffentlichte Update „Mobilegeddon“ eingeleitet wurde, wird damit also weiter fortgesetzt.

Google wird also zukünftig zunächst die mobilen-Versionen von Webseiten fokussieren und berücksichtigt erst danach, ob es eine Desktop-Version gibt. Durch diese Ankündigung wird das mobile-Seo massiv aufgewertet und für jeden Anbieter Pflicht, da es nun auch Einfluss auf das Desktop-Ranking hat.

Auf was Sie nun achten sollten:

  • Kann Ihre Website überhaupt mit Smartphones genutzt werden?
  • Sind alle wichtigen Inhalte auch auf der mobilen Website enthalten?
  • Kann Google die mobile Website problemlos crawlen?
  • Werden die Inhalte mobilfreundlich dargestellt?
  • Kann Google erkennen, ob eine Inhaltsseite sowohl für Smartphones als auch für Desktop-Computer angeboten wird und diese problemlos miteinander verknüpfen?

Vorteile hierbei haben Webseiten mit einem responsive Design – dieses werden ohne weitere Anpassungen direkt von beiden Google Indizes erfasst.

Wann Google diese Ankündigung in die Tat umsetzt ist noch nicht bekannt, dürfte aber in nächster Zeit erfolgen.

Ihr Internetauftritt ist noch nicht für mobile Endgeräte optimiert? Dann kontaktieren Sie uns!

Recent Posts